• 1. Viele Experten sind davon überzeugt, dass man die Viren bei ausreichender Aufnahme von Vitamin C vorbeugen, bzw. bekämpfen kann.
  • Die empfohlene Tagesdosis als Vorbeugung beträgt 3 bis 5 Gramm, bei Erkrankungen bis zu 10 Gramm.
  • Falls Sie diese Dosis momentan nicht einnehmen, erhöhen Sie diese schrittweise. Die einzige Nebenwirkung kann Durchfall sein. Bei Durchfall sollte man nicht aufhören, die Dosis muss reduziert und wieder erhöht werden.
  • 2. Die empfohlene Tagesdosis von Vitamin D3 ist 10000-20000 IU.
  • Da Vitamin D3 ohne Vitamin K2 nicht aufgenommen wird, nehmen Sie diese gleichzeitig ein.
  • 3. Homöopathische Mittel: Gelsenium C15, Arsenicum Album C30.
    Dosierung: 3-mal wöchentlich 5 Globuli von beiden Mittel. Die beiden Mittel sollen an verschiedenen Tagen, abwechselnd eingenommen werden.
    Bei Erkrangungen sollte man diese Mittel täglich einnehmen.
  • 4. Da dieser Virus 2-3 Tage im Mund und in der Nasenschleimhaut überleben, empfehlen wir das Spülen von Mund und Nase: im Mund mit Silberkolloid und Nasenreinigung mit der Neti Methode.
  • 5. Angst und Panik haben eine sehr schlechte Wirkung auf unseren Körper. Viele wissenschaftliche Studien bestätigen, dass die Angst die Heilung hemmt und wir für Viruserkrankungen stärker ausgesetzt sind.

Was können wir gegen Angst tun?

Versuchen wir die externen Faktoren zu reduzieren, die die Angst erhöhen, wie zum Beispiel:

  • Medien
  • Bekannte mit negativen Gedanken

Eine einfache Qi Gong Übung für Immunität-Verstärkung:

Thymusdrüse klopfen täglich:

  • Atmen wir ein
  • Klopfen wir die Thymusdrüse mit Händen in lockerer Faust 9-18mal.


Osseodensification

Csontpótlásra van szüksége implantálás előtt? Ezzel a technikával elkerülheti!